Kreis findet Betreiber für das Backbone-Netz

Die Firma Netcom BW aus Ellwangen wird das landkreisweite Backbone-Netz im Alb-Donau-Kreis und die Glasfaseranschlüsse betreiben. Übertragungsraten von 200 Mbit/s sollen auch im ländlichen Raum möglich werden. Das hat Landrat Heiner Scheffold mitgeteilt.

Alb-Donau-Kreis findet Betreiber für Backbone

Quelle: www.schwaebische.de, erschienen am 26.07.2017, Autor Ludger Möllers