Microtrenching ist ein vergleichsweise kostengünstiges Fräsverfahren für den Kabeltrassenbau in Gebieten mit überwiegendem Anteil an Asphaltoberflächen von mittlerer bis guter Beschaffenheit. Mittels einer Fräse wird ein Graben bis zur Grabensohle in der Schottertrageschicht hergestellt. Kernstück kann dabei ein mit Rundschaftmeiseln bestücktes Felsrad, das den Asphalt in der gewünschten Breite durchtrennt und im selben Arbeitsschritt den Graben unterhalb aushebt, sein. Für die Fräse gibt es Trägergeräte und -Fahrzeuge in unterschiedlichen Größen, die den Einsatz unter verschiedenen örtlichen Gegebenheiten und technologischen Erfordernissen ermöglichen. In kurzem Abstand auf die Fräse folgt ein maschineller Aushub mittels Saugwagen. Die Verfüllung erfolgt mitttels einer Spezialmischung.

HINWEIS: Diese Methode ist nur unter Rücksprache mit der Kommune und Komm.Pakt.Net zu verwenden, da sie den darunterliegenden Bereich schwer zugänglich mach

Microtrenching ist ein vergleichsweise kostengünstiges Fräsverfahren für den Kabeltrassenbau in Gebieten mit überwiegendem Anteil an Asphaltoberflächen von mittlerer bis guter Beschaffenheit. Mittels einer Fräse wird ein Graben bis zur Grabensohle in der Schottertrageschicht hergestellt. Kernstück kann dabei ein mit Rundschaftmeiseln bestücktes Felsrad, das den Asphalt in der gewünschten Breite durchtrennt und im selben Arbeitsschritt den Graben unterhalb aushebt, sein. Für die Fräse gibt es Trägergeräte und -Fahrzeuge in unterschiedlichen Größen, die den Einsatz unter verschiedenen örtlichen Gegebenheiten und technologischen Erfordernissen ermöglichen. In kurzem Abstand auf die Fräse folgt ein maschineller Aushub mittels Saugwagen. Die Verfüllung erfolgt mitttels einer Spezialmischung.

HINWEIS: Diese Methode ist nur unter Rücksprache mit der Kommune und Komm.Pakt.Net zu verwenden, da sie den darunterliegenden Bereich schwer zugänglich mach